Sonntag, 12. Oktober 2014

Verknallt, Liebe und andere Gefühle ♥






Was ist das eigentlich, wenn man verknallt ist? Warum ist man verknallt und passiert es jedem einmal, mehrmals, ständig, ...?
Und wann entwickelt sich diese "Liebe"?

Darf man auch mal auf seine Liebe wütend sein oder diese unglaublich scheiße finden? Ist das "erlaubt"?




Wikipedia sagt zum Verliebtsein folgendes:
Verliebtheit ist ein intensives Gefühl der Zuneigung. Sie wird nach Ansicht von Psychologen von einer Einengung des Bewusstseins begleitet, die zur Fehleinschätzung des Objektes der Zuneigung führen kann. Fehler des anderen können übersehen oder als besonders positive Attribute erlebt werden. Verliebtheit ist kein Dauerzustand, sie besteht als eine Phase über einen längeren oder kürzeren Zeitraum, kann abflauen und sich auflösen oder in Liebe übergehen. Die Gefühle des Verliebtseins können einseitig sein, müssen also nicht erwidert werden. Eine weniger intensive Form der Verliebtheit wird auch als Schwärmerei für eine Person bezeichnet.


Oweia, eine Einengung des Bewusstseins? Hört sich ziemlich nach einer Art "Droge" an...
Und ja, es ist eine Art Droge, die jeder einmal haben möchte. Jeder der momentan verliebt ist, möchte nie wieder ohne diese Droge leben...

Und ich spreche gerade aus eigener Erfahrung, ich bin momentan unglaublich verliebt, verknallt, einfach hin und weg. Es ist ein unglaublich tolles Gefühl, welches jeder mal erleben sollte.

Er ist so perfekt für mich und es war wie im Märchen, ... Liebe auf den ersten Blick!




Aus diesem Grund habe ich einige Freunde, Verwandte und Bekannte zu dem Thema befragt und stelle hier ein paar Antworten dieser nach und nach hier rein...


Mein Bruder Andi

Ich habe mich diese Jahr am 25.04.2014 verliebt. Ich habe mich in Ihn in der O2 World in Hamburg beim Konzert von Ina Müller verknallt. So wie er ist, so soll meine große Liebe sein. ^^
Und Liebe ist für mich nicht nur, dass mich jemand gern hat, sonder das alles passt und man sich wunderbar ergänzt, egal um was es geht. Und das man immer für einander da ist, egal was vorgefallen ist und passiert war.



Angelika

Meine große Liebe habe ich mit knapp 14 kennengelernt + er ist mir nie aus dem Kopf + Herz gegangen. Letztes Jahr haben wir uns nach 25 Jahren das erste Mal wieder getroffen, nachdem wir schon 2 Jahre wieder Mailkontakt hatten. Wir waren beide davon überzeugt, dass unsere Liebe in all der langen Zeit nie verloren gegangen ist, aber als wir uns dann gegenüberstanden, mussten wir feststellen, dass wir halt eben nicht mehr die beiden 22-jährigen waren, die sich durch absolut blöde Umstände getrennt hatten, sondern die Zeit und das Leben uns so verändert haben, dass keine Funken mehr springen. War zwar eine große Ernüchterung, aber wir haben weiterhin Kontakt - auch über mehrere hundert Kilometer hinweg (aber nur per Mail).



Nele

Das letzte Mal verknallt war ich vor ca. 3 Wochen... wie es sich angefühlt hat? beschissen, weil ich unglücklich war. Wie und wo... hmmm... kam einfach so, kenne ihn schon ewig. Was liebe für mich ist? ..etwas ganz schönes, wenn sie erwidert wird. Die große Liebe sollte für mich spannend, einzigartig und bezaubernd sein.




Kommentare :

  1. Wirklich ein total gelungener Artikel! Hut ab :) Sehr interessant, unterhaltsam und auch nett geschrieben. Eine tolle Idee fernab von ausgelutschten Geschenkideen zum Valentinstag. Sehr süß !
    liebe Grüße
    Samieze
    www.samieze.com

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Beitrag... Lesenswert! =)

    Liebe Grüsse

    Resi

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Idee, besonders mit den vielen "Interviews". Interessant, was Wikipedia dazu sagt.
    Liebe Grüße, Celina

    https://elvestidonegro.de

    AntwortenLöschen
  4. Ganz süße Idee :)
    http://her-messy-hair.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Super süßer Artikel, finde die Bilder echt toll und so ein Herz ist eine unglaublich süße Geste :)

    Liebe Grüße :)
    http://www.measlychocolate.de

    AntwortenLöschen
  6. süß, dass du auch deine freunde und familie gefragt hast, was für sie liebe ist. romantik-nieten sehen im verliebtsein wirklich nur eine störung der nervenzellen. ich finde aber, dass es mehr ist als das. der menschliche körper ist nicht nur biologie, sondern auch seele und herz. und diese dinge können nicht allein mit dem gehirn erklärt werden.

    liebe grüße
    dahi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, egal ob positiv oder negativ ♥